Einfluss der Ernährung auf COVID-19

Studien in verschiedenen Ländern deckten einen möglichen Zusammenhang zwischen den Ernährungsgewohnheiten und der Schwere von Symptomen sowie der Krankheitsdauer von COVID-19 - Infektionen auf. Somit könnte die Ernährung einen wichtigen Einfluss auf den Verlauf einer COVID-19 - Erkrankung haben. Die genannten Studien hierzu möchte ich Ihnen im folgenden kurz vorstellen.


Die Studie

Die Ernährungsgewohnheiten von medizinischem Personal aus sechs Ländern wurde von einer amerikanischen Forschergruppe untersucht. Zwischen Juli und September 2020 nahmen Beschäftigte aus dem Gesundheitswesen hierfür an einer webbasierten Umfrage teil. Die Teilnehmer kamen aus sechs verschiedenen Ländern - Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien, USA, Großbritannien - und hatten eine erhebliche Exposition gegenüber COVID-19 - Patienten. Abgefragt wurden demografische Merkmale und Ernährungsgewohnheiten.


Ergebnisse

Die Ergebnisse der Studien zeigen, dass sich eine pflanzliche oder fischreiche Ernährung positiv auf eine SARS-CoV-2 - Infektion und deren Verlauf auswirken kann. Die Gefahr schwer an COVID-19 zu erkranken sinkt wahrscheinlich durch eine pflanzliche bzw. pescetarische Diät. Dagegen scheint sich eine kohlenhydratarme und proteinreiche Ernährung mit viel Fleisch negativ auf den Krankheitsverlauf auszuwirken mit einer höheren Wahrscheinlichkeit mittelschwer oder schwer an einer Corona-Infektion zu erkranken.


Schlussfolgerung

Eine gesunde Ernährung mit nährstoffreichen Lebensmitteln kann als Schutz vor einem schweren Verlauf von COVID-19 gewertet werden. Eine fischreiche Ernährung geht ebenfalls einher mit einem höheren Gemüse-, Hülsenfrüchte- und Nüsse - Verzehr und schützt somit vermutlich ebenfalls vor schweren Verläufen. Weitere Studien sind jedoch nötig um die bisherigen Ergebnisse zu sichern.


Die Studie finden Sie hier: https://www.ayurveda-verband.eu/fileadmin/user_upload/BMJ.pdf


Ernährung im Ayurveda

Die ayurvedische Lebensweise ist vorwiegend durch vegetarische Ernährung geprägt. Somit eignet sie sich auch hervorragend im Hinblick auf Corona - Erkrankungen um den Verlauf möglichst günstig zu beeinflussen. Nicht zu vergessen den positiven Einfluss, den eine vegetarische Ernährung auch auf das Immunsystem ausüben kann um es bestenfalls erst gar nicht zu einer Infektion kommen zu lassen.